Engagement jetzt! Für eine starke und lebendige Demokratie!

Sehr geehrte Stiftungs-Engagierte,
sehr geehrte Stiftungs-Interessierte,

der Berliner Stiftungstag öffnete am 16. November 2018 zum neun­ten Mal seine Pforten. Die Gastgeberin und Hausherrin, Staats­se­kre­tä­rin Sawsan Chebli, hat ihn feierlich eröffnet. 58 Stiftungen prä­sen­tier­ten sich auf dem Marktplatz. Die Bandbreite ihrer Aufgaben als auch ihrer Zwecke war bunt und beeindruckend aktuell: ob das House of One – Bet- und Lehrhaus oder die taz Panter Stiftung, ob die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs oder INVI­TRUST – Stiftung zur Förderung des Stiftungsgedankens, die Be­su­cher­in­nen und Besucher konnten sich umfassend informieren und hautnah mit den vielfältigen Stiftungen in Kontakt treten.

Im Säulensaal fanden zwei hochkarätig besetzte Stiftungstalks statt, die sich mit den Themen „Weltoffenes Berlin – Herausforderung Demokratie“ beschäftigt hatten sowie mit der Frage „Berliner Stif­tun­gen strukturell stärken – wie?“. Die konstruktive Atmosphäre des Austauschs und des Vernetzens wurde gelobt ebenso wie die eh­ren­amt­li­che Unterstützung durch das Schülerfirma Mobilé am Bistro sowie die ehrenamtlichen Scouts, die stets für alle Fragen der Be­su­cher­in­nen und Besucher offen waren.

Zur Dokumentation
des Stiftungs-Talk I: Weltoffenes Berlin – Herausforderung Demokratie
und des Stiftungs-Talk II: Berliner Stiftungen strukturell stärken – wie?

 

In seiner herzlichen Einladung an die in Berlin aktiven und wir­ken­den Stiftungen schrieb der Schirm­herr, Berlins Re­gie­ren­der Bürgermeister Michael Müller:

Der Senat von Berlin würdigt mit der Aus­rich­tung des Stiftungstages Ihre Ar­beit und Ihr Engagement als Stifterinnen und Stifter. Wir sehen darin eine wichtige Säule unserer Zi­vil­ge­sell­schaft und des gesellschaftlichen Zu­sam­men­halts.

„Engagement jetzt! Für eine starke und lebendige Demokratie!“ Unter dieses Motto haben wir den Stiftungstag 2018 gestellt. Er findet wieder im Markt­platz­for­mat statt. Wir möchten in diesem Jahr schwerpunktmäßig Stiftungen eine Plattform bieten, die Verantwortung für unser demokratisches Ge­mein­we­sen übernehmen und sich für ein weltoffenes Berlin einsetzen. Gleich­zei­tig möchten wir eine Gelegenheit zu Begegnung und fachlichem Austausch zwischen Politik, Verwaltung und Stiftungen als zi­vil­ge­sell­schaft­li­chen Ak­teu­ren schaffen.

Ich freue mich, dass Sie zu den vielen Stiftungen in der Hauptstadt gehören, die sich für das Ge­mein­wohl starkmachen. Der Berliner Stiftungstag wird Ihnen die Möglichkeit geben, Ihr Engagement medienwirksam einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und sich mit anderen Ak­teu­ren zu vernetzen.
 
Dazu tragen ganz wesentlich auch die Förderer des Berliner Stiftungstages bei, zu denen der Bundesverband Deutscher Stiftungen, die Se­nats­ver­wal­tung für Justiz, Antidiskriminierung und Verbraucherschutz – Stif­tungs­auf­sichts­be­hör­de sowie die Senatsverwaltung für Finanzen zählen.

Ich würde mich über Ihre aktive Teilnahme am 9. Berliner Stiftungstag freu­en und lade Sie nochmals herzlich zur Teilnahme ein.

 

Zum Programm 2018

Zum Marktplatz 2018

Der 9. Berliner Stiftungstag findet diesmal im Markt-Format statt. Über fünfzig Stif­tun­gen aus Berlin oder in der Stadt aktiv en­ga­gier­te haben einen Stand auf dem Markt­platz angemeldet. Der Berliner Stif­tungs­tag-Ka­ta­log 2018 ist ➟ online lesbar und steht als pdf (3,6 MB) ➟ zum Download bereit.

Wenn Sie den Stiftungstag am 16. No­vem­ber, den Marktplatz und die Stiftungs-Talks besuchen möchten, dann ist eine An­mel­dung in diesem Jahr nicht erforderlich.

Kom­men Sie einfach vorbei oder schauen Sie sich im Stiftungstag-Katalog um.

 
 
 

Herzlichen Dank an die ehrenamtlich Aktiven der Schülerfirma Mobilé der Stötznerschule
für das Stiftungs-Bistro sowie an die ehrenamtlichen Scouts
für alle Informationsdienste und Begleitung beim Berliner Stiftungstag!

 

 

BERLINER STIFTUNGSTAG 2019 | aktualisiert 16.04.2019

 

Print Friendly, PDF & Email